Freitag, 30. August 2013

Fleecejacke - erster Einblick - und so viele Fragen

So ... nun habe ich mal meine Fleecejacke geknipst. Noch ist sie nicht fertig, aber immerhin die Hauptteile sind zusammengenäht.

Der Schnitt ist aus dem Ottobre 5/2012 - der zweifarbige Fleece ist von Buttinette. Eigentlich hätte der Stoff auch ausreichen sollen, aber es war ein Fehler im Stoff und deshalb reichts jetzt für die Kaputze nicht mehr ganz und ich muss mir etwas einfallen lassen.

Außerdem wollte ich die Jacke/den Mantel ursprünglich mit Kaputze und Zipp nähen .. also hab ich mir aus dem Heft 2 Jacken rausgesucht - der Schnitt der einen und die Kaputze und die Anleitung für den Zipp von der anderen. Nur wie ich die Kaputze und die vordere Kante nähe weiß ich noch nicht.


So in etwa solls dann aussehen. Da ich bisher keinen Zipp gefunden habe der farblich wirklich passt, tendiere ich dazu Knöpfe anzunähen - wobei ein zipp wärmer wäre. Naja die Knöpfe geben noch so einen Farbtupfer.

Die Frage ist nur ... sind die Knöpfe zu groß?
Leider kann man die Farbe nicht so gut erkennen.


 Auf dem ersten Foto mit dem Knopf kann man das lila recht schön erkennen.

 Also ich dachte so an 5-7 Knöpfe, wobei die 4 aufgelegten am oberen Foto im Abstand schon ganz gut sind glaub ich. Derzeit geht die Jacke bzw. der Mantel fast bis zu den Knien - werde ihn noch ein Stückchen kürzen.

Da mir etwa 10-15cm für die Kaputze fehlen, habe ich mir überlegt einen Cordstoff zu nehmen der farblich super zur Farbe passt.

Wenn ich die Kaputze allerdings dopple wird sie zu schwer oder?

Von der Farbe passt der Stoff dazu ... denke ich


Die Lichtverhältnisse sind nicht gerade ideal um farbechte Fotos zu machen. Sorry dafür.

Nun muss ich nur noch überlegen wie ich die Kaputze nähe, wie ich die Kaputze an die Jacke bringe und wie ich die den Bund mache.

Soll ich den Cord-Stoff der dann einen Teil der Kaputze ausmachen wird auch an den Ärmelbündchen und am unteren Bund einen Streifen dran nähen? Der Cord ist leider nicht sehr dehnbar, dh ein richtiger Bündchenersatz wirds nicht.

Und näh ich zuerst die Kaputze an und dann die vordere Kante oder umgekehrt?

Ob die Jacke jemals tragbar wid? Ich weiß es nicht. Ich hoffe es und werd mal schauen wann ich die Zeit finde sie fertig zu machen. Für die äußeren Nähte (auch zum annähen der Taschen) fehlt mir noch das richtige Garn. Ist ja bei den Innennähten nicht so tragisch wenns nicht zu 100% passt. ;)

Inspiriert zu dieser Jacke wurde ich von Nicole. Ihren Kuschelmantel finde ich immer noch super genial und habe auch hier schon mal darüber berichtet.


buttinette

1 Kommentar:

  1. Die Knöpfe und der Stoff passen super!
    Ich würde versuchen, nur den Rand an der Kapuze, also den gemusterten Stoff, doppelt zu machen. Und erst die Kapuze fertig nähen und dann annähen, denke ich mal. Den gemusterten Stoff würde ich dann noch an den Ärmeln anbringen, aber weniger wie ein Bündchen, sondern als Umschlag.
    Lass Dir Zeit, das wird schon...
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste