Donnerstag, 9. Oktober 2014

Outfit von Ernstings und Via Milano

Diesmal habe ich mir ein Shirt von Ernstings Family aus dem letzten Jahr rausgesucht und dieses mit einer Hose von Via Milano kombiniert. Die Hosen finde ich genial - allerdings sind sie viiiel zu lang. Normalerweise trage ich Normallänge, aber bei dieser Hose kann ich entweder nur Absatz tragen oder hochkrempeln. Bei flachen Schuhen steige ich mir unten auf die letzten 5cm - die gehört eindeutig gekürzt, was mir zu mühsam ist wenn ich eine neue Hose kaufe, denn es sieht dann meist nicht mehr so schön aus.

Diese Hose hatte ich mal getestet in lila. Es ist eine Umschlaghose, die einen sehr guten Sitz hat. Mitlerweile habe ich eine ähnliche in blau und in Zinn und ich trage beide sehr gerne.
Diese hat noch optische Zipptaschen - es sind keine richtigen Taschen vorne, sondern nur ein optischer Zipp - man kann sie zwar öffnen, aber nichts hineinstecken. Schön wäre wenigstens ein kleines Täschchen für ein Taschentuch oder so.

Die Farbe finde ich schön, aber ich konnte mich nicht entscheiden.

Dazu habe ich die Kipling Nariko bestellt, die ich mitlerweile in einer anderen Farbe/Muster besitze. Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, da ich auch dieses lila mit den kleinen Äffchen im Muster sehr schön fand.

Eine ähnliche Hose - ebenfalls von Via Milano - habe ich in Zinn bestellt und eine andere in blau. Beide haben mir sehr gut gefallen. Angeblich sind alle 3 (Zinn, blau und diese lila) der gleiche Schnitt - obwohl unterschiedliche Bestellnummern bei QVC. Wobei mir aber diese mit dem Zipp noch länger vorkam als die anderen beiden. Deshalb habe ich mich auch für die anderen entschieden.

Man schlüpft in die Hose rein und schlägt den Bund um. vor ein paar Wochen hatte ich extreme Schmerzen an der Seite und konnte mich kaum bewegen. Ich mußte mich am hinteren unteren Rücken einfach nur warm halten und jede zu enge Hose hat gedrückt. Also habe ich meine Zinnfarbige und die blaue abwechselnd getragen und den Bund nicht umgeschlagen - dadurch ging die Hose über Bauch und Magen hinaus und der hintere Rücken - da wo die Schmerzen waren - war schön warm eingepackt. Sehr praktisch.

Trotzdem habe ich die Nariko in dem schönen lila und diese lila farbene Hose dann doch retourniert.

Wie auch immer - wenn ich die Fotos jetzt sehe wünschte ich mir ich hätte Hose und die Kipling Nariko in dieser schönen Farbe doch behalten. Ein Punkt war auch, dass diese Farbe - egal ob das lila der Hose oder das lila in der Tasche - doch sehr farbgebunden ist und man mit Zinn oder blau doch besser kombinieren kann. Damals konnte ich nur 2 Oberteile in meinem Schrank finden die mir auf die Schnelle wirklich gut dazu gefallen hätten.






 Ich konnte mich nicht entscheiden welche Schuhe dazu passen würden. Die offenen flachen schwarzen hätten mir gut gefallen, allerdings hätte ich die Hose hochkrempeln müssen, was mir nicht so gut gefallen hat. Ohne hochkrempeln wäre ich mir dauernd auf die Hose getreten. Die geschlossenen haben einen kleinen Absatz und die haben so eine Stein-farbe. Die Farbe hätte ganz gut gepasst und vom Stöckel wäre es auch passend gewesen. Dann hatte ich noch braune gefunden mit einem kleinen Absatz (letztes Foto) die farblich aber nicht so gut gepasst hätten. Somit ist man mit diesen Farben sehr farbgebunden und noch dazu muß man bei dieser Hose einen etwas höheren Absatz tragen.

Bei der Zinnfarbenen und der blauen muss ich zwar auch einen Absatz tragen, aber die kann ich besser kombinieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste