Freitag, 11. Juli 2014

Neue Bettumrandung ...

Mein Bett ist nicht mehr das neueste und hat eine Umrandung mit einem blauen Stoff. Der Rückenteil - an den ich mich sehr gerne auch beim lesen anlehne - sieht nicht mehr sehr schön aus, daher habe ich beschlossen mir einen Stoff zu suchen und etwas zu nähen, was ich drüber geben kann, aber jederzeit wieder abziehen und waschen kann.

Somit habe ich mir bei Ikea einen Stoff geholt und diesen genäht. Eigentlich hauptsächlich an den Kanten umgenäht. Erst wollte ich das Teil hinten mit Klettverschlüssen ans Bett befestigen, aber ich hab es einfach zwischen Wand und Bettrückwand eingeklemmt und es hält super.

Zum waschen brauch ich es nur abnehmen. Da ich schon ein einfarbiges beiges habe, kann ich auch wechseln, wobei ich das blau gemusterte viel schöner finde.



Für das längliche Kissen muss ich noch einen schöneren Bezug nähen - vielleicht einen einfarbigen, denn diese orangenen Blüten passen nicht wirklich dazu. Das Kissen mit dem Loch ist ein Relax-Kissen.  Dieses gab es früher von Christine Kaufmann . Es gab die Kissen in rund und eckig, bis ich dieses bei ebay entdeckt hatte. Ich hätte auch gerne den Schnitt der Dame gekauft damit ich mir selbst Bezüge nach Wahl nähen kann, aber sie wollte ihn nicht verkaufen. Jetzt werde ich mir den Schnitt einfach selbst zeichnen, damit ich mir neue Bezüge und ev. ein neues Kissen nähen kann, wenn dieses ausgedient hat. So schwer kann das ja nicht sein und Nähmaschine und Overlock sind ja vorhanden.

Und damit bin ich wiedermal bei der Linkparty bei art.of.66 dabei


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste