Donnerstag, 3. April 2014

Vegan gebacken


In der Früh tirnke ich meist einen Matcha-Latte. Dh 1/2 - 1 TL Matcha mit etwas Agavendicksaft und heißer Hafermilch. Ist derzeit für mich wie ein Kaffeeersatz.


Diese leckere vegane Schokolade mit Reiscrisp habe ich auch selbt gemacht. Leider wird sie sehr schnell weich, dh sie sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Schmeckt super lecker. Aus dem Buch .... Vegan for Fit (wenn ich mich nicht irre) von Attila Hildmann.



Diese Pfirsich Marzipan Tartelettes sind ebenfalls vegan und schmecken super lecker. Das Rezept stammt aus dem Buch *Vegane Back-Träume* von Brigitte Bach. Trotz vegan, finden sich hier einige Rezepte mit Topfen was ich sehr mag. Den Teig habe ich allerdings nicht selbst gemacht, sondern einen fertigen verwendet - gut, dass es diese auch vegan gibt. Ich habe die Hälfte der Menge genommen, da ich nicht so viel machen wollte - jedoch finde ich die Füllung (Vanillepudding mit Marzipan) könnte ruhig die gesamte Menge sein, damit man etwas mehr davon spürt. Sehr lecker und wird bestimmt auch wieder gebacken.

1 Kommentar:

  1. Dieses Matcha-Getränk klingt sehr interessant, ich glaube das werde ich mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste