Dienstag, 2. September 2014

Outfit mit roter und hellblauer Hose

Diesmal habe ich eine rote Bengalin FB Hose von hse24 getestet. Das Shirt dazu ist von Street One und auch schon ca 2 Jahre alt. Ich trage es sehr gerne, weil es durch die Musterung zu sehr vielen Farben passt und das Material ist auch toll. Schade, dass ich davon nur ein Stück hab.


Die Bengalin fand ich ganz ok, aber da ich eine Helena Vera Bengalin in einem ähnlich rot habe, habe ich dann diese Bengalin wieder retourniert und stattdessen dann doch eine hellblaue Jeans getragen.




 Das Outfit sieht mit der hellblauen Schlupfhose von helena Vera komplett anders aus, aber so gefällt es mir auch. Die hellblaue Jeans war für mich auch eher eine Überwindung, da ich dann doch eher dunkle Farben bevorzuge. Und vor allem der enge Schnitt der Hose ist für mich neu.

Kaufe mir nur noch Hosen (und andere Klamotten) die wirklich bequem sind und die ich wirklich gerne trage ohne dass etwas zwickt und zwackt. Diese Hose ist so: reinschlupfen und fertig. Das ist so eine Hose bei der man dann nochmal nachsehen muß ob man wirklich etwas anhat bevor man das Haus verläßt, da man die kaum spürt. Sie ist super weich und ich habe sie nun in hellblau, dunkelblau und schwarz. Die weiße ging gar nicht - total hartes Material. Komischerweise hat meiner Kollegin die Hose nicht gepasst - da sieht man wie unterschiedlich die Figur sein kann. Sie meinte unten bei den Wadeln zu eng und oben zu weit. Naja die Hose ist schon recht eng, aber ich mag sie trotzdem.

Das Shirt von Street One passt auch hier super dazu. Meine blaue Kipling Tasche passt perfekt zum Outfit.

Die Schuhe sind von Aerosoft. Von der bequemlichkeit sind Vitaform und Riekers einfach meine Favoriten, aber diese Sandalen von Aerosoft tragen sich auch super.




1 Kommentar:

  1. Die Kombination mit der hellblauen Jeans sieht klasse aus. Ich mag den Schnitt von der Jeans auch sehr gerne. Und das Oberteil mit den verschiedenen Blautönen sieht toll aus.
    Hab´ ein schönes Wochenende.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste