Dienstag, 1. April 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 - Zweiter Zwischenstand

Noch ist mir nicht ganz klar wie es weiter gehen wird.


Da ich bei den Zunahmen irgend etwas falsch gemacht hatte und große Löcher hatte, mußte ich das erste Teil auftrennen. Ich war noch nicht ganz so weit wie es auf den Fotos ersichtlich ist, aber doch schon ein ziemliches Stückchen.

In den letzten Tagen bin ich auch nicht wirklich zum stricken gekommen, da so vieles anderes angefallen ist. Und wie ich mich kenne werde ich für das fertigstellen des Jäckchens auch bestimmt noch eine Weile brauchen.

Seit dem entstehen der Fotos habe ich etwa wieder 5-6 Reihen gestrickt oder so. Komme leider nicht zu mehr als 2-3 Reihen am Tag und das nicht täglich. Aber ich gebe nicht auf .. irgendwann wirds fertig werden. (Hoff ich).

Mir fehlen noch etwa 20 Reihen - dann muss ich die Ärmel stilllegen. Was genau das bedeutet und wie ich dann weiter machen muss weiß ich noch nicht. Nehme ich die Ärmelmaschen auf andere Nadeln oder so und stricke den Rest normal in Reihe weiter? Das Jäckchen wird übrigens von oben gestrickt - also vom Kragen weg und in einem Stück.
Dh ich kann danach - also sobald ich die Ärmelmaschen in andere Nageln gesteckt - also separiert - habe, kann ich das Rückenteil und das rechte und linke Vorderteil in einem Stück stricken bis zum unteren Bündchen? Verstehe ich das richtig?

Das Loch-Muster werde ich nicht machen, da die Wolle sowieso ein schönes Muster hat und das Loch-Muster dann nicht unbedingt zu sehen wäre.

Sobald ich dann mit dem Hauptteil (Rücken und die beiden Vorderteile) fertig bin müßte ich dann die Ärmel als Runde fertigstricken. In etwa kann ich mir vorstellen wie es funktionieren soll, aber sicher bin ich mir da nicht.

Die Bündchen mit den Knopflöchern muss ich dann wohl noch extra dran stricken. Hab ich noch nie gemacht. Dadurch wird das Jäckchen dann auch noch etwas weiter - ich möchte es nicht ganz so eng anliegend haben und hab dadurch auch schon ein bißchen mehr an Maschen zugenommen als in der Beschreibung angegeben.

Das wird wohl ein Jahresprojekt. vor allem muss ich dazwischen noch meine Haube fertig stricken - da fehlen noch ca 10-15 Reihen, sollte also nicht allzulange dauern, aber die werde ich heuer hoffentlich nicht mehr brauchen - erst im nächsten Winter und bis dahin ist sie hoffentlich fertig.

So wie ich das in den verschiedenen Blogs sehe gehöre ich zu den extrem langsam strickenden.

Hier habe ich das Jäckchen-Modell schon mal vorgestellt und ich finde das Muster der Wolle verzeiht schon die eine oder andere unregelmäßigkeit beim stricken. Meist stricke ich relativ locker und das sieht man halt auch. Aber im Endeffekt ist es ein Einzelstück welches in langem stricken entstanden ist.

Ob ich es dann bis Juni schaffe weiß ich noch nicht. Ist mal mein erster Zielwunsch es bis Juni fertig zu bekommen. Mal sehen ob ich das schaffe.

Die Fortschritte der anderen sind da schon etwas beachtlicher - siehe hier.
Und ich bin dabei bei der Linkparty.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste