Dienstag, 12. März 2013

Frühstück am Wochenende

Am Samstag gab es Frühstück bei XXXLutz. Ist gar nicht so schlecht und das Restaurant ist schon zu empfehlen. Teilweise sehr leckere Sachen.


Es gab noch 2 Gebäck und ein weiches Ei, jedoch der Kaffee ist einfach nicht für meinen Geschmack. Den krieg ich nicht runter. Der Rest vom Frühstück war sehr gut.

Nun hatten wir uns kurzfristig entschlossen ins neue G3 zu fahren. Also sind wir nach Floridsdorf von wo aus einen Gratis-Shuttle-Bus gibt. Der war natürlich gestopft voll und wir mußten 35min stehen. Ein riesiges sehr weitläufiges Shopping Center. Die meisten der Geschäfte gibts auch in Wien - nur eines nicht.

Primark! Ist ganz neu und in Wien selbst gibt es noch kein Geschäft.
Ein sehr großes Geschäft - auf beiden Seiten Kassen (auf der einen Seite waren es 22 Kassen!!!) = alle besetzt und trotzdem sehr lange Schlangen. Menschenschlangen an den Umkleidekabinen. Irre was da los war. Trotzdem hab ich mir ein paar Kleinigkeiten gegönnt.


Unter anderem diese Duftkernen. Der Deckel vorne gehört noch links auf den Becher, dann siehts aus wie ein Cupcake. Ich fands sehr schön - leider steht drauf, dass man die Becher nicht für Lebensmittel verwenden soll. Eigentlich hatte ich gehofft, dass ich die dann als Kaffeebecher nehmen kann, aber leider nicht. Das hatte ich im Trubel dort gar nicht gelesen. Schade!

Am Sonntag dann Frühstück bzw. Brunch bei Leopold. Die Gegend dort ist nicht so besonders und ich war anfans skeptisch. Aber die Auswahl war schon sehr groß. Für 17,90 eur war Kaffe, Tee, Orangensaft, Apfelsaft und stilles Wasser inkludiert.




Ich hab mir von allem eine Kleinigkeit geholt - alles quer durchprobiert. Hier war auch der Kaffee trinkbar. Frische Früchte mit verschiedenen Müsli und Joghurts. Schinken, Wurst, Salami, Käse, Lachs, Eierspeise, Tomaten und Mozzarella, dazu noch Topfenstrudel, Apfelstrudel, Heidelbeermuffins. Frisches Gebäck, verschiedene Brote, Semmeln, Kornspitz. Wir waren schon um 10h dort und sind dann um 12h wieder gegangen. Ab 12h hätte es noch Schnitzerl gegeben und beim rausgehen hätte ich noch Powidltascherl entdeckt ... Schade dass ich die nicht mehr gekostet hab.

Das Frühstück war lecker und ausgiebig. Falls jemand mal in Wien ein Lokal zum Frühstücken sucht ... hier ist für jeden etwas dabei.

1 Kommentar:

  1. Oh Mann, Du kannst einem ja Appetit machen :-)
    Zum Glück musste der Fertig-Hefeteig weg und wurde gerade zu Zimtschnecken :-)
    Die Kerzen sind süß, vielleicht kannst Du da später Minipflänzchen reinsetzen.

    AntwortenLöschen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste