Montag, 21. Januar 2013

Schnee in Wien

Schnee ist in Wien ist eine Seltenheit - zumindest in dieser Menge. Das letzte Mal gab es 2005 so viel Schnee wie in der letzten Woche. Tagelang hat es geschneit, seit ca 2 Wochen gab es kaum Sonne.

An der Alten Donau auf dem Weg Heimweg:






Der Blick aus meinem Bürofenster - leider auf ein Dach, aber diesmal mit Schnee bedeckt:











Auch bei mir beim Einkaufszentrum liegt viel Schnee und auf dem Weg vom Einkaufszentrum zu mir nach Hause:



Teilweise kniehoch ...

Wenn ich mich an meine Teenagerzeit erinnere gab es oft 1-2m Schnee oder mehr in Wien. In den letzten Jahren gab es kaum Schnee und wenn ist er kaum liegen geblieben.
Im Vergleich zu damals ist es heute wenig, aber im Vergleich zu den letzten Jahren ist es doch sehr viel.

Kommentare:

  1. Das sieht so schön aus. Leider liegt bei uns nur ein bisschen Schnee.
    Für mich gehört Schnee im Winter einfach dazu.
    Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  2. Und - ist das Chaos ausgebrochen oder geht der Alltag in Wien normal weiter? Ich denke an nicht befahrbare Straßen, Zeitungen und Müllfahrer, die nicht kommen, Straßenbahnen, die ausfallen,...
    Ich bleibe dabei, ich will Frühling!!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja mehr oder weniger. Die Kurzparkzonen sind aufgehoben, es gab Mega-Stau ... was mich aber nicht betrifft, da ich kein Auto hab. In der Früh mußte ich jedesmal wenns in der Nacht geschneit hat durch den tiefen Schnee stapfen um aus dem Haus zu kommen, abends war dann schon geräumt. Mit der Straßenbahn fahr ich nicht so oft, Zeitung beziehe ich keine. Von daher für mich nicht so viele Einschränkungen. die U-Bahn war voll und da gab es schon einiges an Problemen. Gestern Mo 21.1. sind 2 Züge frontal zusammengekracht. Habe bisher nicht genau mitbekommen wieso, aber ich glaube gehört zu haben dass die Weichen eingefroren waren. Sehr viele Verletzte. Schlimm. Hoffe, dass es allen bald wieder gut geht.

      Löschen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste