Freitag, 14. September 2012

Tolle Bücher

Begonnen zu nähen habe ich, weil ich mir Deko-Kissen selbst nähen wollte. Anleitungen oder Bücher dazu konnte ich keine finden. Aber ich fand tolle Bücher zum Thema Taschen nähen ...
Also habe ich begonnen Taschen zu nähen ...

Mein erstes Buch
Meine erste hieraus war die Wendige Louisa ... ich hab gleich die große gemacht. Ich liebe diese Tasche - für einkäufe, zum shoppen ... ideal. Jedoch denke ich manchmal die Tasche in klein wäre auch schön. Vielleicht mach ich sie auch noch in klein.

Meine zweite aus diesem Buch war die Rosige Annaida. Sie wurde nicht rosig, aber trotzdem riesen groß. diese habe ich noch nie getragen, weil die Henkel immer noch zu lang sind.

Mein rotes Tässchen ist nach dem Schnitt von der lieblichen Viktoria entstanden.

Die nächsten Projekte die ich aus diesem Buch machen möchte ist die knallrote Klara (wobei meine wahrscheinlich nicht rot wird) und die Kleine Charlotte. Wobei mir die weiche Linda auch gut gefällt.


Aus dem zweiten Buch
habe ich Adrette Venedig ist gerade in Arbeit. Und die attraktive Seattle hab ich schon probiert. Nicht ganz so gut gelungen, aber die nächste wird bestimmt besser - wobei man hier die dicken Stoffe von Ikea nicht verwenden sollte.

Schön finde ich auch die modische Mailand, die legere Amsterdam, und die edle monte Carlo, die klassische Gizeh finde ich sehr schick, so ein kleiner City-Rucksack hat schon was.

Versucht habe ich die Findige Cupertino ... diese wollte ich auf die größe meines Tagebuchs anpassen, aber es hat einfach nicht geklappt. Die Beschreibung wollte einfach nicht in meinen Kopf.




1 Kommentar:

  1. Das erste Taschenbuch habe ich auch... da sind echt schöne Schnitte drinnen. Das zweite Buch wandert zu Weihnachten auf den Wunschzettel *hihi*... . ;)

    AntwortenLöschen

Freue mich über jedes Kommentar.
Namaste